Willkommen in der 360AIRONE® World

Sie werden überrascht sein, wie vielfältig und harmonisch sich die 360AIRONE Luftreiniger in Ihr Raumdesign integrieren lassen. Das Würfelprinzip ist modular und passt sich den räumlichen Verhältnissen ideal an, sowohl was die erforderliche Luftleistung betrifft als auch die Raumgestaltung.


ECARF

Das ECARF-Siegel für mehr Sicherheit

Das ECARF-Siegel zeichnet Produkte und Dienstleistungen aus, die Menschen mit Allergien ein gutes Stück Lebensfreude zurückgeben. Seit der ersten Siegelvergabe 2006 wurden bereits Tausende Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet. Das Siegel ist eine Leistung der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF).

Der 360AIRONE Luftreiniger ist nach ECARF zertifiziert und somit qualitätsgeprüft Allergikerfreundlich.



360AIRONE cube i10

Modernste Filtermedien, die auf 75 Jahren Filtrationserfahrung beruhen, sorgen dafür, dass Aerosole,Viren und Bakterien deutlich reduziert, Feinstaub, Pollen und Gerüche effizient aus Ihrer Raumluft entfernt werden. So verbindet sich ästhetisches, modulares Design mit höchsten Ansprüchen an saubere Luft und Sie genießen ein angenehmes Raumklima.

360AIRONE nano i10

Ein Feinstaubfilter mit der Effizienz eines Reinraum-Filters. Feinstaubpartikel werden mit einem Abscheidegrad von 99% durch den Luftreiniger aus der Raumluft gefiltert. Unsere Technologie wirkt gegen Aerosole, Viren, Feinstaub, Pollen, Tierhaare, Hausstaubmilben, Bakterien und andere partikelförmige Stoffe. 360AIRONE cube i10 wurde damit ECARF zertifiziert.

360AIRONE carbon i10

Ein Kombinationsfilter effektiv gegen partikelförmige Schadstoffe und gasförmige Schadstoffe. Dieser Filter nutzt eine 3-lagige Struktur. Die Vorfilterschicht entfernt grobe Partikel (z.B. Haare, Staub, Pollen); eine zusätzliche Schicht aus hocheffizienter Aktivkohle filtert gasförmige Schadstoffe wie Formaldehyd, unangenehme Gerüche und andere organische und anorganische Schadstoffe aus. Die dritte Schicht scheidet Feinstaub einschließlich Rauch, Bakterien und andere Mikroorganismen ab.


Der modulare Luftreiniger 360AIRONE® system i10





360 AIRONE cube i10

  1. Abnehmbarer Deckel Filterwürfel
  2. Abnehmbarer Deckel für Filterwechsel (Innenliegend)
  3. Luftausströmungsöffnung (Vorderseite)
    Lufteinlass (Rückseite)



 Empfohlene Anzahl der Cubes bei Raumgrößen:

  • 1 Cube bis ca. 25m²
  • 2 Cubes bis ca. 50m²
  • 3 Cubes bis ca. 75-100m²





360 AIRONE base i10

Steuert alle Filterwürfel, die mit ihm verbunden sind und stellt auch die Verbindung zum WLAN her. Ein Basismodul kann maximal 3 Filterwürfel steuern und versorgen.

Seitlich befinden sich

Die Anschlußbuchse Netzteil
Ein Luftqualitätssensor


Sockel

Ist immer die unterste Einheit. Entweder wird das Basismodul oder ein Filterwürfel darauf gesetzt.



Platzieren Sie den Luftreiniger so, dass die Luft ungehindert angesogen und abgegeben werden kann und gewährleisten Sie einen sicheren Stand. Platzieren Sie den Luftreiniger nicht in der Nähe von Wärmequellen, wie Herd oder Ofen, und nicht in Nasszellen. 360AIRONE Luftreiniger sind nicht für den Gebrauch in feuchten Räumen oder im Außenbereich entwickelt.

Der 360AIRONE Luftreiniger ist sowohl auf eine schnelle Luftreinigung von Räumen ausgelegt, als auch auf eine
konstante Aufrechterhaltung von sauberer Luftqualität.

  Ein 360AIRONE base i10 kann maximal drei 360AIRONE cube i10 steuern und versorgen und kann unter, oder auf den Filterwürfel gesetzt werden. Ebenso ist bei Verwendung von zwei oder drei Filterwürfeln eine Platzierung dazwischen möglich. Basis- und Filtermodule können dabei unterschiedlich ausgerichtet werden.


 

Power ein/aus

Bei Berührung schaltet sich der Luftreiniger ein. Das Bedienfeld wechselt von Rot auf Blau. Der Luftreiniger ist im Modus Automatik und das Bedienfeld Automatik leuchtet blau.

 
 

Schlafen

Wird das Bedienfeld für 1-3 Sekunden berührt, schaltet der Luftreiniger auf die niedrigste Stufe, ideal für Dauerbetrieb
während der Nachtruhe. Läuft das Gerät mit einer höheren Luftleistung, so kann die Leistung durch kurzes Berühren
des Bedienfeldes stufenlos reduziert werden. Das Bedienfeld leuchtet jetzt blau. Der Modus Automatik ist deaktiviert.

     
 

Turbo

Wird das Bedienfeld für ca.5 Sekunden berührt, schaltet der Luftreiniger auf die höchste Gebläsestufe. Ideal für schnelle Reinigung. Läuft das Gerät mit einer geringeren Leistung, so kann die Luftleistung durch kurzes Berühren des Bedienfeldes stufenlos erhöht werden. Das Bedienfeld leuchtet blau. Der Modus Automatik ist deaktiviert. Wenn eine Leistungsstufe zwischen Maximum (Turbo) und Minimum (Schlafen) manuell angetippt wird, so leuchten beide Bedienfelder Turbo und Schlafen gleichzeitig auf. Das Erreichen der höchsten Gebläsestufe wird damit angezeigt, dass nur das Turbo-Bedienfeld leuchtet. Analog dazu wird die minimale Leistung dadurch angezeigt, dass nur das Schlafen-Bedienfeld leuchtet.

WICHTIG: Der Turbo-Modus ist zeitlich begrenzt. Nach einer Stunde schaltet der Luftreiniger in den Automatikmodus.

 
 

Automatik

Der Luftreiniger läuft in Abhängigkeit der Luftqualität und regelt die Leistung nach Bedarf. Das Bedienfeld leuchtet blau.

WICHTIG: Bei sehr schlechter Luftqualität schaltet das Gerät in den Turbo-Modus für maximal eine Stunde ohne erneute Bestätigung, danach automatisch in den Schlafen-Modus.

     
 

Filter

Der Luftreiniger zeigt an, ob der Filter getauscht werden sollte. Leuchtet das Feld blau, ist der Filter in Ordnung. Leuchtet die Anzeige rot, muss der Filter getauscht werden. Nach einem Filterwechsel das Feld 10 Sekunden berühren, die Anzeige wird dadurch zurückgesetzt.

     
 

WLAN

Verbinden Sie das Gerät mit WLAN. Fernwartung und Software-update können damit ausgeführt werden. Über eine App kann jedes Gerät einzeln angesteuert werden.

     
 

Luftqualität

Der Luftreiniger ist mit einem Sensor ausgestattet der permanent die Luftqualität im Raum misst. Solange die Anzeige blau leuchtet, findet der Sensor keine Pollen, Staub oder Feinstaubpartikel. Wird eine leichtere Luftverunreinigung gemessen, leuchtet die Anzeige in Violett auf. Geht die Anzeige in Rot über, verschlechtert sich die Luftqualität deutlich. Wenn sich der Luftreiniger im Automatikmodus befindet, wird die Luftreinigung selbsttätig gestartet.

Hepa-Filter

wir beobachten seit Wochen diese Diskussion über die Luftreinigung in Innenräumen in Zusammenhang mit Corona.


Der Filter nano i10 ist auf die Partikelfiltration ausgelegt. Für die Auslegung dieses Filters war das Ecarf-Zertifikat entscheidend.


Die Diskussion über Corona hat das Thema Hepa wieder in den Vordergrund gerückt. Zur Beurteilung der Situation muss man folgendes unterscheiden:

  • Filterklasse H13 = 99,9%
  • Filterklasse H14 = 99,99%


Für die Partikelgröße jeweils 0,1 bzw 0,3 Mikron.


Aerosole größer 5 Mikrometer werden als Tröpfchen definiert, kleiner 5 Mikrometer als echte Aerosole. Nicht die Aerosole sind ein Problem sondern Viren die an den Aerosolen haften. Aus Sicht eines Filters sind Aerosole auch nur Partikel. Obwohl unser nano i10 kein Hepa-Filter ist scheidet der 360AIRONE bis zu 99% der Aerosole ab.


In einem Raum mit Personen oder bei geöffneten Türen /Fenstern werden ständig neue Partikel (Stäube, Viren, Aerosole) produziert. Hier eine allgemeine für den ganzen Raum geltend Luftreinheit von größer 99% zu erzeugen ist kaum möglich (auch nicht mit Hepa).


Unser 360AIRONE reduziert die Aerosolbelastung ist allerdings alleine für sich kein 100%-iger Schutz. Aber in Verbindung mit den anderen Hygienemaßnahmen ein wichtiger Faktor.


Der Vorteil unseres Luftreinigers besteht in der konstanten Reduzierung von Partikeln im Gegensatz zum, vor allem im Winter, stoßartigen Lüften.

Unsere Empfehlung für die Aufstellung des 360AIRONE in einem Großraumbüro ist aus der Energietechnik bekannt Schwarmkonzept.


In einem GroßraumBüro befinden sich Stellwände, Schränke, Schreibtische usw. Aus der Sicht eines Luftreinigers alles Hindernisse für eine gleichmäße Luftströmung.


Ein einzelnes Großgerät erzeugt hier keine gute Luftumwälzung. Veranschaulicht man sich hier eine Klimatisierung des Raumes so hat man dort eine Vielzahl von Luftauslässen.


Insofern ist die Aufstellung von mehreren 360AIRONE Luftreiniger, die gut verteilt im Raum in Summe die erforderliche Luftleistung bringen die Lösung.


Der 360AIRONE lässt sich zudem harmonisch in jede Raumsituation integrieren.

{ "@context":"http://schema.org/", "@id": "https://www.frankenberg.info/airone/#faq", "@type":"FAQPage", "mainEntity": [{"@type":"Question","name":"Hat 360AIRONE einen HEPA-Filter?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Hepa-Filterwir beobachten seit Wochen diese Diskussion \u00fcber die Luftreinigung in Innenr\u00e4umen in Zusammenhang mit Corona.Der Filter nano i10 ist auf die Partikelfiltration ausgelegt. F\u00fcr die Auslegung dieses Filters war das Ecarf-Zertifikat entscheidend.Die Diskussion \u00fcber Corona hat das Thema Hepa wieder in den Vordergrund ger\u00fcckt. Zur Beurteilung der Situation muss man folgendes unterscheiden:Filterklasse H13 = 99,9%Filterklasse H14 = 99,99%F\u00fcr die Partikelgr\u00f6\u00dfe jeweils 0,1 bzw 0,3 Mikron.Aerosole gr\u00f6\u00dfer 5 Mikrometer werden als Tr\u00f6pfchen definiert, kleiner 5 Mikrometer als echte Aerosole. Nicht die Aerosole sind ein Problem sondern Viren die an den Aerosolen haften. Aus Sicht eines Filters sind Aerosole auch nur Partikel. Obwohl unser nano i10 kein Hepa-Filter ist scheidet der 360AIRONE bis zu 99% der Aerosole ab.In einem Raum mit Personen oder bei ge\u00f6ffneten T\u00fcren \/Fenstern werden st\u00e4ndig neue Partikel (St\u00e4ube, Viren, Aerosole) produziert. Hier eine allgemeine f\u00fcr den ganzen Raum geltend Luftreinheit von gr\u00f6\u00dfer 99% zu erzeugen ist kaum m\u00f6glich (auch nicht mit Hepa).Unser 360AIRONE reduziert die Aerosolbelastung ist allerdings alleine f\u00fcr sich kein 100%-iger Schutz. Aber in Verbindung mit den anderen Hygienema\u00dfnahmen ein wichtiger Faktor.Der Vorteil unseres Luftreinigers besteht in der konstanten Reduzierung von Partikeln im Gegensatz zum, vor allem im Winter, sto\u00dfartigen L\u00fcften."}},{"@type":"Question","name":"Funktioniert 360AIRONE auch im Gro\u00dfraumb\u00fcro?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Unsere Empfehlung f\u00fcr die Aufstellung des 360AIRONE in einem Gro\u00dfraumb\u00fcro ist aus der Energietechnik bekannt Schwarmkonzept.In einem Gro\u00dfraumB\u00fcro befinden sich Stellw\u00e4nde, Schr\u00e4nke, Schreibtische usw. Aus der Sicht eines Luftreinigers alles Hindernisse f\u00fcr eine gleichm\u00e4\u00dfe Luftstr\u00f6mung.Ein einzelnes Gro\u00dfger\u00e4t erzeugt hier keine gute Luftumw\u00e4lzung. Veranschaulicht man sich hier eine Klimatisierung des Raumes so hat man dort eine Vielzahl von Luftausl\u00e4ssen.Insofern ist die Aufstellung von mehreren 360AIRONE Luftreiniger, die gut verteilt im Raum in Summe die erforderliche Luftleistung bringen die L\u00f6sung.Der 360AIRONE l\u00e4sst sich zudem harmonisch in jede Raumsituation integrieren."}}] }